Motiv

Für Kinder

Wissensspaß für kleine Querdenker

Wer schon einmal von einem wissenshungrigen Kind tausende Fragen in den Bauch gelöchert bekam, weiß, welch enormer Wissensdurst hier befriedigt werden muss. Kinder sind neugierig und können etwas, was den meisten Erwachsenen längst abhanden gegangen ist: Sie können vollkommen verquer denken.

Zur Langen Nacht der Wissenschaft können sich diese kleinen Querdenker nun in zahlreichen Experimentier- und Mitmachstationen austoben, ihrem Wissensdurst in Vorträgen und Vorführungen nachgehen und ihre gesammelten Fragen an einen Experten loswerden. Und dann können auch endlich einmal die wirklich dringenden Frage geklärt werden, beispielsweise ob es warmes Eis gibt oder wie weit so ein Blasrohr eigentlich schießen kann.

Die Mehrzahl der Programmangebote ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen interessant. Darüber hinaus gibt es aber auch einige ganz spezielle Kinderveranstaltungen wie beispielsweise die „Teddy OP“ oder ein Besuch mit Clown Knuddel  in der Apotheke. Ein besonderer Tipp ist auch die Eröffnungsveranstaltung im „Institut für Photonische Technologien“. Die bunte Wissensshow wird von Ralph Caspers moderiert, der durch Fernsehsendungen wie „Wissen macht Ah!“ und die „Sendung mit der Maus“ bekannt wurde.