Das Programm der Langen Nacht der Wissenschaft

18:00 | Klinik für Innere Medizin II, Forschungszentrum Lobeda
Wie Tumorzellen gefunden und erkennungsdienstlich behandelt werden
2. Süße Köder – Tumorzellen am Haken Lobeda

Universitätsklinikum Jena

Magnetische Nanopartikel ermöglichen die Anreicherung von Tumorzellen aus Blut in der Positivfraktion
Magnetische Nanopartikel ermöglichen die Anreicherung von Tumorzellen aus Blut in der Positivfraktion

Nun sind einzelne Tumorzellen in der großen Zahl normaler Körperzellen sehr schwer zu finden. Um eine Anreicherung der Tumorzellen zu erreichen, nutzt man die gesteigerte Stoffwechsel-Aktivität dieser Zellen aus. Um die hohe Aktivität aufrecht zu erhalten, nehmen Tumorzellen mehr Nährstoffe als andere Zellen auf. Das ist eine Chance, um Tumorzellen mit Zucker-umhüllten Magnetpartikeln zu beladen und in einem Magnetfeld zu fangen. Mit diesem Vorgehen können wenige Tumorzellen aus sehr vielen anderen Zellen isoliert werden. Das werden wir in einem einfachen Experiment zum Mitmachen demonstrieren und die Tumorzellen anschließend sichtbar machen.