Das Programm der Langen Nacht der Wissenschaft

18:00 | Klinik für Innere Medizin II, Forschungszentrum Lobeda
Wie Tumorzellen gefunden und erkennungsdienstlich behandelt werden
3. Erkennungsdienst für Krebsgene Lobeda Behindertengerecht

Universitätsklinikum Jena

Wenn Tumorzellen nun angereichert und eingefangen sind, kann ihr genetischer Fingerabdruck abgenommen werden. Ein großer Fortschritt auf dem Weg zu einer schnellen Erkennung und eindeutigen Identifizierung von Tumorzellen sind dabei die sogenannten Hochdurchsatz-Technologien. Dabei wird auf Genomebene die Buchstabenabfolge des Erbmaterials in Sekundenschnelle abgelesen und eine Veränderung erkannt und angezeigt. Diese Veränderung der Buchstabenfolge führt bei Tumorzellen dazu, dass sie nicht mehr den Gesetzen im menschlichen Körper folgen. Die modernen Verfahren zur Aufdeckung der Fehler in der Buchstabenabfolge werden wir Ihnen an konkreten Beispielen vorstellen.