Das Programm der Langen Nacht der Wissenschaft

18:00 - 19:00 | Ernst-Haeckel-Haus, Berggasse 7, 07745 Jena
Arzt und Instrument: Die Sammlung Meyer-Steineg
Stadtzentrum Kinder

FSU: Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik "Ernst-Haeckel-Haus"

Die 1909 begründete Sammlung des Jenaer Augenarztes und Medizinhistorikers Theodor Meyer-Steineg (1873-1936) enthält rund tausend Objekte von der Antike bis zum 20. Jahrhundert. Es handelt sich um eine der bedeutendsten Universitätssammlungen zur Medizingeschichte, die privat von einem Medizinhistoriker zusammengetragen wurde. Die Sammlung Meyer-Steineg beinhaltet dabei vor allem originale und nachgebildete ärztliche Instrumente aus antiken Kulturkreisen, dazu Bilder, Bücher, antike Weihegaben, medizinische Lehrmodelle sowie medizinische Instrumente und Ausrüstungsgegenstände der Neuzeit ab Anfang des 18. Jahrhunderts. Die Objekte sind verschiedenen Gebieten zuzuordnen. Insgesamt handelt es sich um ca. 700 Stücke der Augenheilkunde, der Gynäkologie, der Urologie sowie der Chirurgie und der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde. Von besonderem Wert sind die 80 antiken Instrumente, die der Sammlungsgründer selbst auf einer Studienreise nach Griechenland, Kreta und Kleinasien zusammengetragen hat. Im Rahmen eines Vortrags führt Frau PD Dr. Susanne Zimmermann anhand ausgewählter Objekte in die Sammlung Meyer-Steineg ein.