Das Programm der Langen Nacht der Wissenschaft

18:00 - 0:00 (Wiederholung: jede 30 Minuten) | Institutsgebäude, Humboldtstr. 10, 07743 Jena, Labor K006
Carbonsäuren: NMR-Spektroskopie
Stadtzentrum Kinder

FSU: Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie

Carbonsäuren sind in der Natur sehr weit verbreitet. Diese kommen beispielsweise als Fettsäuren in Fetten vor. Außerdem sind diese auch in Früchten zu finden: die Zitronensäure oder im Essig (Essigsäure). Einige Verbindungen der Carbonsäuren (Ester) haben charakteristische Gerüche (z.B. Ananas, Rosen, Apfel).

Mittels der Kernspinresonanzspektroskopie (NMR-Spektroskopie) können die Strukturen von chemischen Verbindungen aufgeklärt werden. In den Versuchen werden verschiedene Carbonsäuren untersucht und die Struktur wird anhand der gemessenen Spektren erklärt. Die Teilnehmer können gerne eigene Proben mitbringen.