Das Programm der Langen Nacht der Wissenschaft

19:00 - 22:00 | Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26, 07743 Jena
Lieder und Texte aus romanischen Ländern
Stadtzentrum Kinder

FSU: Institut für Romanistik

Im „Romanistenchor“ des Instituts für Romanistik finden sich Studenten und Dozenten zusammen, die Spaß haben zu singen. Dynamik gehört zum Wesen dieses Chores: Jedes Semester kommen neu eingeschriebene Studenten hinzu, andere verlassen ihn, weil sie ihr Studium abgeschlossen haben. Unter der Leitung der aus Sevilla stammenden Lektorin, Musikwissenschaftlerin, Musikerin und Dirigentin Esther Morales-Cañadas studieren sie Lieder aus allen romanischen Sprachräumen und aus allen Epochen ein, um gegen Ende des Semesters in einem öffentlichen Konzert aufzutreten. Für die Lange Nacht der Wissenschaft hat der Chor ein rund halbstündiges Programm vorbereitet. Seine musikalischen Darbietungen romanischer Lieder wechseln sich mit kurzen Texten ab, die die Lieder und den Sprachraum, aus dem sie stammen, miteinander verbinden.