Motiv

Die Veranstalter der Langen Nacht der Wissenschaft

SCHOTT

SCHOTT, Foto: Haubold

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern, der seit über 125 Jahren Spezialwerkstoffe, Komponenten und Systeme entwickelt und produziert. Die Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Solarenergie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Automotive und Architektur. Mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen will das Unternehmen zum Erfolg der Kunden beitragen. SCHOTT soll zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen werden. Der SCHOTT Konzern ist mit Produktions-und Vertriebsstätten in allen wichtigen Märkten kundennah vertreten. Rund 17.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Weltumsatz von rund 2,9 Milliarden Euro. Die technologische und wirtschaftliche Kompetenz des Unternehmens ist verbunden mit der gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung. Dabei bekennt sich SCHOTT zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit. Die SCHOTT AG ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung. Sitz des 1884 in Jena gegründeten Unternehmens ist Mainz.

SCHOTT investierte nach der deutschen Wiedervereinigung mehr als eine halbe Milliarde Euro in seinen Gründungsstandort und sicherte damit mehr als 1000 Arbeitsplätze.

In Jena sind verschiedene Business Units und Serviceeinheiten des Konzerns, teilweise in eigenständigen Unternehmen vertreten. In der Business Unit Home Tech werden innovative Spezialgläser entwickelt und nach dem Microfloatverfahren unter Einsatz modernster Technologien hergestellt. Die Kernkompetenz liegt hier in der Entwicklung, Fertigung und Verarbeitung von hochfesten und thermisch extrem beständigen Spezialgläsern. Gefloatete und gewalzte Borosilicatgläser für vielfältige Einsatzfelder von Brandschutz und Optik bis Medizintechnik und Photovoltaik, darüber hinaus Lithium-Aluminosilicat- und Aluminosilicat-Gläser für neue Märkte in Elektronikindustrie und Transporttechnik werden in Jena entwickelt, gefertigt und zur Marktreife gebracht.

Die Business Unit Solar bietet zuverlässige und zukunftsweisende Lösungen zur effizienten Nutzung der Sonnenenergie. Weltweit steigt die Nachfrage nach hochqualitativen Solarstrommodulen. SCHOTT Solar ist einer der richtungsweisenden integrierten Qualitätsanbieter. In Jena wird die weltweit modernste Fertigung zur Herstellung von Solar-Siliciumwafern weiter ausgebaut. Auch Solarzellen aus amorphen Silizium werden in Jena gefertigt. Ein hoher Grad an Automatisierung und Mechanisierung und die Investition in den weiteren Ausbau der Kapazitäten sichern die internationale Wettbewerbsfähigkeit.

Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft ist seit jeher Teil der Unternehmenskultur von SCHOTT. Intensive Kooperationen bestehen zur den Hochschulen in Jena und darüber hinaus.  SCHOTT wurde als erstes Industrieunternehmen Thüringens mit dem Zertifikat “beruf und familie“ ausgezeichnet. Der Sportverein SV SCHOTT e.V. Jena mit 1000 Mitgliedern und der Musikverein  SCHOTT Jena e.V. wirken als fester Bestandteil im Leben der Stadt.

SCHOTT Unternehmen am Standort Jena

SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH
SCHOTT Solar Thin Film GmbH
SCHOTT Solar Wafer GmbH
SCHOTT JENAer GLAS GmbH
SCHOTT Solar AG
SCHOTT AG

Kontakt

SCHOTT in Jena
Unternehmenskommunikation
Ute Haubold
Otto-Schott-Straße 13
07745 Jena

Telefon: 03641 6815304
Telefax: 03641 6815201
E-Mail: ute.haubold@schott.com
Internet: www.schott.de

 

Veranstaltungen