Motiv

Die Veranstalter der Langen Nacht der Wissenschaft

Helmholtz-Institut Jena

Das Institut wurde im Jahr 2009 in Jena gegründet und wird von Prof. Dr. Thomas Stöhlker geleitet.

Die Arbeitsschwerpunkte des Helmholtz Institut Jena befinden sich auf der Hochleistungslaser-Entwicklung, neuartigen Teilchenbeschleunigungskonzepte mit Lasern, Röntgenphysik und Starkfeld-QED sowie auf der Physik heißer, dichter Plasmen.

Dazu werden im Helmholtz-Institut Jena die Kompetenzen der Friedrich-Schiller-Universität auf dem Gebiet der Hochleistungslaserphysik mit der Expertise des Helmholtz-Zentrums GSI  und anderen Partnerinstituten  in Beschleuniger-, Laser- und Röntgentechnologie umfassend verknüpft. Weiterhin werden durch das Institut die Kooperation zwischen den Helmholtzzentren deutschlandweit und der Universität wesentlich gestärkt.

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Stöhlker
Direktor Helmholtz Institut Jena
Helmholtzweg 4
07743 Jena

Telefon: 03641 947600
Telefax: 03641 947602
E-Mail: T.Stoehlker@gsi.de
Internet: www.hi-jena.de