Motiv

Die Veranstalter der Langen Nacht der Wissenschaft

Max-Planck-Institut für chemische Ökologie

Max-Planck-Institut für chemische Ökologie

Das Max-Planck-Institut für chemische Ökologie erforscht mit rund 300 Mitarbeitern, darunter Molekularbiologen, Biochemiker, Chemiker, Neurobiologen, Insekten- und Verhaltensforscher, die Vielfalt, Eigenschaften und Wirkungen chemischer Botenstoffe. Schwerpunkt ist dabei das Studium der Wechselwirkungen zwischen Pflanzen, Insekten und Mikroorganismen: Welche Stoffe setzen Pflanzen frei, um sich gegen Fraßfeinde zur Wehr zu setzen? Wie passen sich Insekten oder deren Larven an Abwehrstoffe der Pflanzen an, um weiterhin Blätter und Wurzeln als Nahrung für sich und ihre Nachkommen erschließen zu können? Wie nehmen Insekten pflanzliche Duftsignale wahr und wie bestimmt die Geruchswahrnehmung ihr Verhalten? Wie entstehen daraus Biodiversität und Ökosysteme? Welche Rückschlüsse erlaubt die Analyse von Genomen und Proteomen auf die Evolution der Pflanzen, Insekten und Mikroben? Die Erkenntnisse aus der Forschung werden für moderne Agrikultur- und Umweltverfahren genutzt.

Kontakt

Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
Angela Overmeyer M.A.
Hans-Knöll-Str. 8
07745 Jena

Telefon: 03641 572110
Telefax: 03641 571002
E-Mail: overmeyer@ice.mpg.de
Internet: www.ice.mpg.de

Veranstaltungen